Dienstleistungen rund um den vorbeugenden Brandschutz.

B1 Imprägnierung für Stoffe und Textilien

Stoffe sind an der Brandbeteiligung in der 1.Reihe anzutreffen.
Denken Sie nur an die Weihnachtszeit!
Der Tannenbaum neben der Gardine, der Adventskranz auf Omas  Tischdecke oder auch nur der Perser-Teppich,
die Polsterung der Couch.   

Syntetikstoff brennt wunderbar, nicht nur auf der Haut, sondern auch hinein.
Außerdem tropft das Material ab und setzt zusätzliches Umfeld in Brand.
Was bis jetzt noch nicht betroffen war wird mitgenommen.

Die Imprägnierung verzögert den Brandablauf.
Natürlich wird das Gewebe auch zerstört, es bleibt aber in seiner Gesammtheit erhalten und verhindert
durch die Kohlebildung einen zügigen Brandverlauf.
Möglicher Einsatz:
Für Raucher, die auch im Bett noch rauchen müssen.
Der imprägnierte Stoff verändert sich kaum. Fühlt sich so an als ob Wäschestärke benutzt wurde.