Dienstleistungen rund um den vorbeugenden Brandschutz.

Schwenk - Türwächter

Das Prinzip:
Schwenk - Türwächter als FluchtwegsicherungDer Schwenk - Türwächter wird so unter den Türdrücker der Tür montiert, dass er ein Betätigen verhindert und somit den Türdrücker oder den Treibriegel sichert. die Tür läßt sich nur öffnen, wenn vorher der Türwächter zur Seite gedreht wird. Ein Pictogramm auf dem Türwächter und auf der Tür weist darauf hin, wie der Türwächter geschwenkt werden muß, damit er den Türdrücker freigibt. Er rastet dann in seiner Schrägstellung ein und kann nicht wieder unter die Klinke gesetzt werden. Gleichzeitig ertönt ein lauter akustischer Alarm (bis zu 105 dB/ 1m).

Das bedeutet:

Die Tür kann bei Gefahr geöffnet werden, das Alarmsignal macht jedoch auf unbefugte Benutzung aufmerksam. Mit einem Schlüssel kann der verantwortliche Hausmeister, Techniker, etc. den Türwächter wieder zurückstellen und damit den Alarm beenden.
Ein sinnvolles Zubehör, wie Montageplatten für Glas- oder Feuerschutztüren, Batterie-/Sabotage- Überwachung, Alarmweiterleitung über Kabel oder Funk ergänzt den Türwächter zu einem perfekten und leicht zu montierendem Sicherheitssystem. Somit ist auch ein Weiterleiten des Alarms auf ein Tableau nach einer entsprechenden Verkabelung technisch möglich. Durch Schwenken des Türwächters um insgesamt 180° kann eine Dauerfreigabe des Türdrückers ohne Alarm auszulösen, erreicht werden (z.B. Tagesbetrieb im Kurheim).
Der grundsätzliche Vorteil des Türwächters liegt darin ,dass es sich um eine batteriebetriebene Einheit handelt und durch seinen akustischen Alarm eine hohe Hemmschwelle darstellt. 
Der Türwächter ist für rechte und linke Türen verwendbar. Bei Bestellung mehrerer Türwächter können diese mit der gleichen Schließung geliefert werden. Der Einbau eines Zentralzylinders (eigene Schließanlage) und auch eine nachleuchtende Sonderlackierung sind möglich.

Schwenktürwächter Verschluss Die Hemmschwelleunter dem Türgriff ist aktiv. Die Klinke kann nicht betätigt werden, da der Türwächter den Weg versperrt.
Notöffnung Beim Schwenken nach rechts oder links rastet der Türwächter fest ein und gibt den Betätigungsweg für die Klinke frei. Gleichzeitig ertönt ein Alarm.
Einzelfreigabe Berechtigte Personen benutzen nicht die Klinke, sondern öffnen die Schlossfalle mit dem Schlüssel, um die Tür, ohne einen Alarm auszulösen, zu begehen.
Dauerfreigabe Bei 180° Ausschwenkung rastet der Türwächter ein, er gibt jedoch keinen Alarm und die Tür kann normal begangen werden.
 

Schwenk - Türwächter - Varianten

Rundzylinder mit Rundzylinder
mit Profilhalbzylinder
L= 30mm
vorgerichtet für Profilhalbzylinden
L= 30mm
Hinweis Alarmrichtung

Lieferumfang

  • 2 Schlüssel (bei Schlosslieferung)
  • 9 V Batterie
  • 1 kleines Piktogramm mit Richtungspfeil für den Türwächter, langnachleuchtend
  • 2 große Piktogramme für die Tür, langnachleuchtend, mit Benutzungshinweis für die Tür bzw. das Fenster
  • 4 Schrauben zur Befestigung